Raumkonzepte

Individuelle
Raumnutzung.

Talente entdecken &
Stärken stärken …

Raumkonzepte

Individuelle
Raumnutzung.

Talente entdecken &
Stärken stärken …

Kinder brauchen gute Räume

Durch eure individuellen Anregungen entwickeln wir einen optimal an die Bedürfnisse der Kinder angepassten Raum. Unsere durchdachten Raumkonzepte bieten Kindern ausreichend Anreize zum Lernen. Die Einfachheit unserer Produkte gibt ihnen darüber hinaus ein größtmögliches Maß an Selbstwirksamkeit und lässt unsere Räume zu einem dritten Pädagogen werden, der die Kinder mit euch beim Aufwachsen begleitet.

Das daraus entstandene interaktive Tiny-House-Prinzip mit seinen drei Bereichen rundet die olifu Leuchtturm-Konzeptionierung ab.

1. Flexible und mobile Korpus-Möbel
Möbel, die sich in das jeweilige Konzept integrieren lassen und somit zu einem interaktiven Arbeiten zwischen Kind, Material und Möbelstück beitragen.

2. Feststehende Korpus-Möbel
Diese Korpus-Möbel sind optimal auf das olifu Korb-System ausgerichtet und durch ihre Tiefe von 52,2 cm wahre Platzwunder. Auch sie integrieren sich in die jeweiligen Konzepte.

3. Hochebenen
Hochebenen sind in zwei verschiedenen Arten erhältlich. Entweder individuell auf eure Einrichtung angepasst oder über ein Modul-Bausystem, das man sich selbst zusammenstellen kann.

Wertevermittlung durch personalisierte Räume ist eine unserer Sepzialitäten.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, wahre Raumwunder zu schaffen!

Wertevermittlung durch personalisierte Räume ist eine unserer Sepzialitäten. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, wahre Raumwunder zu schaffen!

Kinder brauchen gute Räume

Durch eure individuellen Anregungen entwickeln wir einen optimal an die Bedürfnisse der Kinder angepassten Raum. Unsere durchdachten Raumkonzepte bieten Kindern ausreichend Anreize zum Lernen. Die Einfachheit unserer Produkte gibt ihnen darüber hinaus ein größtmögliches Maß an Selbstwirksamkeit und lässt unsere Räume zu einem dritten Pädagogen werden, der die Kinder mit euch beim Aufwachsen begleitet.Das daraus entstandene interaktive Tiny-House-Prinzip mit seinen drei Bereichen rundet die olifu Leuchtturm-Konzeptionierung ab.

1. Flexible und mobile Korpus-Möbel
Möbel, die sich in das jeweilige Konzept integrieren lassen und somit zu einem interaktiven Arbeiten zwischen Kind, Material und Möbelstück beitragen.

2. Feststehende Korpus-Möbel
Diese Korpus-Möbel sind optimal auf das olifu Korb-System ausgerichtet und durch ihre Tiefe von 60 cm wahre Platzwunder. Auch sie integrieren sich in die jeweiligen Konzepte.

3. Hochebenen
Hochebenen sind in zwei verschiedenen Arten erhältlich. Entweder individuell auf eure Einrichtung angepasst oder über ein Modul-Bausystem, das man sich selbst zusammenstellen kann.

Wertevermittlung durch personalisierte Räume ist eine unserer Sepzialitäten.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, wahre Raumwunder zu schaffen!

Wertevermittlung durch personalisierte Räume ist eine unserer Sepzialitäten.Wir haben uns zum Ziel gesetzt, wahre Raumwunder zu schaffen!

Raumkonzept

Die Grundlagen
des olifu Leuchtturms

Ihr sucht Spielmaterial, das eure Kinder in jeglicher Hinsicht vielfältig fordert und fördert? Das in ihnen Freude und Kreativität weckt? Welches die Kinder durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten altersübergreifend von der Krippe bis ins Grundschulalter im Ganzen bespielen können? Ein Spielmaterial, das aufgrund unserer durchdachten Standardisierung der Produkte mit mehreren Konzepten des olifu Leuchtturms kombinierbar ist? Dann habt ihr mit den Grundlagen des olifu Leuchtturms das fehlende Puzzleteil mit folgenden Förderzielen gefunden.

Die Grundlagen sind ein wichtiger Bestandteil des olifu Leuchtturms und vermitteln Kindern spielerisch das Kennenlernen von Farben, Formen, Mengen und Zahlen.
Sind diese Basics verstanden, öffnet sich eine breite Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten, die auch die Wahrnehmung, Motorik, Konstruktion und Sozialkompetenz fördern.

Raumkonzept

Die Grundlagen
des olifu Leuchtturms

Ihr sucht Spielmaterial, das eure Kinder in jeglicher Hinsicht vielfältig fordert und fördert? Das in ihnen Freude und Kreativität weckt? Welches die Kinder durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten altersübergreifend von der Krippe bis ins Grundschulalter im Ganzen bespielen können? Ein Spielmaterial, das aufgrund unserer durchdachten Standardisierung der Produkte mit mehreren Konzepten des olifu Leuchtturms kombinierbar ist? Dann habt ihr mit den Grundlagen des olifu Leuchtturms das fehlende Puzzleteil mit folgenden Förderzielen gefunden.

Die Grundlagen sind ein wichtiger Bestandteil des olifu Leuchtturms und vermitteln Kindern spielerisch das Kennenlernen von Farben, Formen, Mengen und Zahlen.
Sind diese Basics verstanden, öffnet sich eine breite Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten, die auch die Wahrnehmung, Motorik, Konstruktion und Sozialkompetenz fördern.

Raumkonzept

Das olifu
Würfelkonzept

Würfel gibt es in der euch bekannten Form schon mehrere tausend Jahre, und immer noch faszinieren sie Jung und Alt. Die Einfachheit der Würfel lässt Kindern Spielraum, kreativ zu werden und Dinge selbst zu entdecken. Mechanische Grundprinzipien kann man nur begreifen, wenn man sie selbst erlebt hat, bspw. wann ein mit Würfeln gebauter Turm umfällt. Durch Ausprobieren mit einfachen Baumaterialien, wie den Würfeln, entsteht spielerisch ein Verständnis für Mengen, räumliche Zusammenhänge und Statik.

Durch unser Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. mathematisches Grundverständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken, angesprochen.

Raumkonzept

Das olifu
Würfelkonzept

Würfel gibt es in der euch bekannten Form schon mehrere tausend Jahre, und immer noch faszinieren sie Jung und Alt. Die Einfachheit der Würfel lässt Kindern Spielraum, kreativ zu werden und Dinge selbst zu entdecken. Mechanische Grundprinzipien kann man nur begreifen, wenn man sie selbst erlebt hat, bspw. wann ein mit Würfeln gebauter Turm umfällt. Durch Ausprobieren mit einfachen Baumaterialien, wie den Würfeln, entsteht spielerisch ein Verständnis für Mengen, räumliche Zusammenhänge und Statik.

Durch unser Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. mathematisches Grundverständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und logisches Denken, angesprochen.

Raumkonzept

Das olifu
Bau Dir Was Konzept

Die bunten Steckplatten von „Bau Dir Was“ können in vielfältiger Weise miteinander verbunden, aufeinander gestapelt oder ineinander gestellt werden. Du kannst schöne Gebilde zaubern, Muster legen oder außergewöhnliche Türme bauen. Ob du die Formen oder Muster aus der „Bau Dir Was“ Anleitung nachbaust oder dir mit deiner Fantasie grenzenlose Gebilde und Welten baust, hier ist alles möglich.

Durch das „Bau Dir Was“ Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. Bauen, Kreativität und logisches Denken, angesprochen.

Raumkonzept

Das olifu
Bau Dir Was Konzept

Die bunten Steckplatten von „Bau Dir Was“ können in vielfältiger Weise miteinander verbunden, aufeinander gestapelt oder ineinander gestellt werden. Du kannst schöne Gebilde zaubern, Muster legen oder außergewöhnliche Türme bauen. Ob du die Formen oder Muster aus der „Bau Dir Was“ Anleitung nachbaust oder dir mit deiner Fantasie grenzenlose Gebilde und Welten baust, hier ist alles möglich.

Durch das „Bau Dir Was“ Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. Bauen, Kreativität und logisches Denken, angesprochen.

Raumkonzept

Das olifu
KuKo Konzept

Die KuKo Konzepte Grundstein, Konstruieren, Experimentieren und Mechanik werden individuell für eure Einrichtung zum KuKo Raumkonzept. Vom U3-Bereich über Kita bis zur Grundschule ist für jede Altersgruppe das passende Niveau dabei. Von einfachen motorischen Übungen, über Experimente bis hin zum Bauen riesiger Spiellandschaften oder mechanischer Konstruktionen ist alles möglich.

Die Kinder können auch im Team altersübergreifend mit unserem KuKo Material bauen, sodass die Jungen von den Älteren lernen.

Durch das „KuKo“ Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. Farben kennenlernen und sortieren, Bauen und die Wertschätzung des Handwerks, angesprochen, damit ein autarkes Leben wieder für mehr Menschen zugänglich wird.

Raumkonzept

Das olifu
KuKo Konzept

Die KuKo Konzepte Grundstein, Konstruieren, Experimentieren und Mechanik werden individuell für eure Einrichtung zum KuKo Raumkonzept. Vom U3-Bereich über Kita bis zur Grundschule ist für jede Altersgruppe das passende Niveau dabei. Von einfachen motorischen Übungen, über Experimente bis hin zum Bauen riesiger Spiellandschaften oder mechanischer Konstruktionen ist alles möglich.

Die Kinder können auch im Team altersübergreifend mit unserem KuKo Material bauen, sodass die Jungen von den Älteren lernen.

Durch das „KuKo“ Raumkonzept werden Förderschwerpunkte, wie z. B. Farben kennenlernen und sortieren, Bauen und die Wertschätzung des Handwerks, angesprochen, damit ein autarkes Leben wieder für mehr Menschen zugänglich wird.

Unsere durchdachten Raumkonzepte bieten Kindern ausreichend Anreize zum Lernen und geben ihnen den nötigen Raum, sich kreativ zu entfalten!

Unsere durchdachten Raumkonzepte bieten Kindern ausreichend Anreize zum Lernen und geben ihnen den nötigen Raum, sich kreativ zu entfalten!

Du wünschst dir ein Gespräch mit
deinem persönlichen Fachberater ?

Ganz einfach auf den Button klicken, Postleitzahl eingeben und den Fachberater für Spiel- & Lernkonzepte in deiner Nähe finden.

Du wünschst dir ein Gespräch mit
deinem persönlichen Fachberater ?

Ganz einfach auf den Button klicken, Postleitzahl eingeben und den Fachberater für Spiel- & Lernkonzepte in deiner Nähe finden.

Jetzt ein Gespräch mit deinem persönlichen Fachberater vereinbaren

Jetzt ein Gespräch mit deinem persönlichen Fachberater vereinbaren

Ganz einfach Postleitzahl eingeben, auf den Button klicken und den Fachberater für Spiel- & Lernkonzepte in deiner Nähe finden.
Für dein Gebiet ist aktuell noch kein Fachberater zuständig?
Dann kontaktiere uns bitte unter info@olifu.com